Schulart Realschule

Sehr geehrte Eltern,

für Sie stellt sich nun bald die entscheidende Frage nach der richtigen weiterführenden Schulart für Ihr Kind. Dieses Infoblatt soll Ihnen dabei als Entscheidungshilfe dienen.

Es müssen mehrere Faktoren bedacht werden, damit Ihr Kind seinen Fähigkeiten und seiner Lern- und Leistungsbereitschaft entspre-chend angemessen gefördert werden kann:

  • Über die Fähigkeiten Ihres Kindes können Ihnen die Lehrkräfte der Grundschule konkret Auskunft geben.
  • Lern- und Leistungsbereitschaft sind für den Schulerfolg mindestens so wichtig wie die Fähigkeiten.
  • Ausdauer und Konzentration beim Lernen wirken sich positiv auf den Schulerfolg aus.

Immer wieder erleben wir im Schulalltag, dass sich Fehleinschätzungen für die Kinder belastend auswirken, wenn auch ein späterer Wechsel in eine andere Schulart möglich ist.

Bitte bedenken Sie: 

  • Ein schulischer Aufstieg wirkt sich auf ein Kind positiver  aus  als ein Abstieg, denn Erfolg stärkt das Selbstbe-wusstsein und damit die weitere Entwicklung.
  • An unserer Realschule wird der Realschulabschluss mit gesichertem Realschulniveau in allen Fächern und nicht mit der Niveauvielfalt wie an der Gemeinschaftsschule angestrebt.
  • Mit dem Realschulabschluss ist jeder höhere Schulabschluss bis zur Allgemeinen Hochschulreife in dersel-ben Zeit erreichbar wie beim 9-jährigen Gymnasium, aber auf einem ganzheitlicheren (Theorie + Praxis) Weg.
  • Bei uns findet Realschulbildung bewusst als Halbtagsschule statt, so dass Ihr Kind in den Klassen 5-7 in der Regel nur an einem Nachmittag Schule hat und somit mehr Freizeit für Familie, Vereine und Hobbys.

Schicken Sie Ihr Kind deshalb in die Schule, in der es ohne Überforderung zu dem bestmöglichen Schulerfolg kommen kann, gemäß der Leitfrage: Was ist für Ihr Kind das Beste?

 

Profil der Schulart Realschule

Der Unterricht an der Realschule wird auf einem gesicherten Anspruchsniveau gestaltet: Erweiterte Allgemeinbildung an lebensnahen, realen Sachverhalten mit theoretischer Durch-dringung. Die Realschule schafft in allen Fächern eine enge Verbindung von Theorie und Praxis. Seit über 50 Jahren ist die Realschule eine überaus anerkannte und erfolgreiche Schulart und ihre Schulabgänger haben sehr gute Anschlussmöglichkeiten.

Ab Schuljahr 2016/17 gilt für jede Realschule:

  • Jeder Schüler/jede Schülerin wird von Klasse 5 nach Klasse 6 versetzt.
  • Nach Kl. 6 werden alle Schüler/-innen entweder in mittleres M-Niveau oder in grundlegendes G-Niveau eingestuft und in allen Fächern auf diesem Niveau unterrichtet und bewertet.
  • Ein Wechsel der Niveaustufen M und G ist in Kl. 7 und 8 halbjährlich möglich.
  • Am Ende von Kl. 9 streben die Schüler/-innen mit G-Niveau den Hauptschulabschluss an und können danach die Schule verlassen oder:
  • In Kl. 10 wird der Realschulabschluss

 

Neue Fächer ab Bildungsplan 2016

  • Ab Kl. 5: Fächerverbund BNT = Biologie, Naturphänomene und Technik und ab Kl. 7 Biologie, Chemie und Physik ersetzen bisheriges NWA.
  • Geographie, Gemeinschaftskunde und WBS (s. unten) ersetzen bisheriges EWG.
  • Ab Kl. 6: Zweite Fremdsprache Französisch kann gewählt werden.
  • Ab Kl. 7: Wahlmöglichkeit zwischen den Fächern Technik (vermittelt eine hand-werklich-technische Grundbildung), AES = Alltagskultur, Ernährung, Soziales (bisher: MUM, bezieht praxisorientiert die Themen Gesundheit, Soziales, Wirtschaft, Hauswirtschaft und Umwelt ein) oder weiterhin  Französisch.
  • WBS = Wirtschaft, Berufs- und Studien-orientierung.
  • In Kl. 8: Projekt Soziales Engagement und Kompetenzanalyse Profil AC - überfachlich und berufsbezogen.
  • Leitperspektiven für alle Fächer
    1. Bildung für nachhaltige Entwicklung
    2. Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt
    3. Prävention u. Gesundheitsförderung
    4. Berufliche Orientierung
    5. Medienbildung
    6. Verbraucherbildung

 

Unser Profil für Ihre Kinder

Die Albert-Einstein-Realschule bietet darüber hinaus interessierten Schüler/-innen ab Kl. 5 den NW-Zug oder den Singklasse-Zug an (siehe extra Infoblatt). Wir beantragen für das nächste Schuljahr 2017/18 die Einführung eines bilingualen Klassenzugs mit englisch-sprachigem Unterricht in den Fächern Geographie und Musik. Ob dieser genehmigt wird, erfahren Sie beim Infoabend. Wenn ja, können Sie für Ihr Kind ab Kl. 5 aus drei verschiedenen Profilzügen wählen. Ab Kl. 7 kann im Fach AES das Catering-Profil gewählt werden und ab Kl. 9 das Fitness-Profil.

Außerdem gibt es viele außerunterrichtliche Angebote (Schullandheimaufenthalte, Studien-fahrten, Ausflüge, Sporttage, Schulfeste, ...), 15 verschiedene Arbeitsgemeinschaften und Jugendbegleiterkurse, z. B.

  • Acrylmalen, Werken mit Ton
  • Band, Chor Unterstufe/Oberstufe
  • Chemie, Physik, Biologie, Upcycling
  • Licht- und Tontechnik, offene Werkstatt
  • Theater, Tanz, Fitness, Klettern
  • Schülerfirma Catering oder Stadtmarketing
  • Schülerzeitung 2steinmagazin
  • Schulsanitäter, Streitschlichter

 

Wir sind Halbtagsschule, jedoch gibt es in der Mensa im Bürgerzentrum Tannenplatz warmes Mittagessen zu kaufen. In dieser Mittagszeit ist auch das Jugendhaus am Tannenplatz als Treffpunkt (Kicker, Billard, Sofa, ...) geöffnet. An diesen drei Tagen kann nachmittags ebenso die von Lehrkräften angebotene Hausaufgabenbetreuung genutzt werden. Jedes Kind bekommt kostenlos den Schulplaner (Hausaufgabenheft ...) MEINstein Timer.

Die Albert-Einstein-Realschule bildet als selbstständige Schule mit dem Gymnasium  das Schulzentrum Ulm-Wiblingen. Zu unserem pädagogischen Standard gehört die enge Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit. Wir pflegen Bildungspartnerschaften mit den Beruflichen Gymnasien/Schulen, Airbus DS, Akademie für Gesundheitsberufe, Dr. Horn Unternehmensberatung, Sparkasse Ulm, Wieland-Werke AG, Uzin Utz AG.

 

Unsere Schule in Zahlen

  • 25 Klassen, Ø 26,8 Schüler/-innen je Klasse
  • 670 Schüler (318 Mädchen und 352 Jungen)
  • 32 Lehrerinnen und 14 Lehrer
  • 7 % ausländische Schüler/-innen
  • Herkunft 50 % ländliche Umgebung, 50 % aus Ulm-Wiblingen.

 

Wir laden Sie mit Kindern herzlich ein zum

Infoabend

am Freitag, 17. März 2017

um 17:00 Uhr

im Foyer des Schulzentrums

 

Termine für die Schüleranmeldung 2017:

Di 04.04.         07:00 – 12:00 Uhr und
                       14:00 – 18:00 Uhr
Mi 05.04.         07:00 – 12:00 Uhr und
                       14:00 – 16:00 Uhr

 

Die Anmeldung ist nur an einer Schule möglich. Zur Anmeldung bitte mitbringen: Formblatt „Anmeldung bei der weiterführenden Schule“ (Blätter 4 und 5 der Grundschulempfehlung) und die Geburtsurkunde des Kindes im Original zur Einsicht. Ihr Kind kann zur Anmeldung mitkommen, muss nicht. Der Aufnahmebescheid kommt voraussichtlich Mitte Mai per Post.

 

Mit freundlichen Grüßen

David Langer, Schulleiter

 

 

 

Schulzentrum Ulm-Wiblingen
Albert-Einstein-Realschule
Buchauer Str. 9
89079 Ulm-Wiblingen
Tel.: 0731-161-3602,
Fax: 0731-161-1656
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.einstein-rs.de

 

Den Flyer finden Sie in unserem Downloadbereich auch zum Herunterladen.