Schülerfirma mit Schirmherr OB Czisch spendet 2017 Euro an Aktion 100 000

 
Am vergangenen Freitag empfing Oberbürgermeister Gunter Czisch, der auch Schirmherr der Schülerfirma Stadtmarketing der Albert-Einstein Realschule ist, acht Schülerinnen und Schüler zur Spendenübergabe von 2017 Euro an die Aktion 100 000.

Weiterlesen: Schülerfirma spendet 2017 Euro an Aktion 100 000

Exkursion in die Weißenhofsiedlung der Klasse 8d

Wir, die Klasse 8d, waren am 19. Januar zusammen mit Frau Schönau und Herr Ulmer im Stuttgarter Weißenhof Museum. Die Weißenhofsiedlung ist ein Architekturprojekt von 1927, welches aber auch heute noch sehr modern aussieht.

Weiterlesen: Exkursion in die Weißenhofsiedlung der Klasse 8d

In Ulm lernen Jugendliche wie kommunale Politik gemacht wird

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a der Albert-Einstein-Realschule zu Gast im Ulmer Rathaus.

Weiterlesen: Schüler im Rathaus 

e.tageTV - Flucht und Vertreibung der Donauschwaben

 

Flucht und Vertreibung sind aktuell in allen Medien. So neu ist das alles nicht, auch Deutsche haben es schon erlebt. Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a der Albert-Einstein-Realschule waren auf den Spuren der Donauschwaben unterwegs.

Weiterlesen: Klasse 5a bei e.tageTV-Ulm

Lernkaskade des Chancenwerk e.V.

Mit der „Lernkaskade“ startet in Ulm ein besonderes Modellprojekt der Schülerförderung, das bundesweit bereits beachtliche Erfolge erzielt hat. Die Stiftung Ravensburger Verlag fördert dies mit zunächst 50.000 Euro. Zunächst startet die Initiative an der Albert-Einstein-Realschule und der Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule. Weitere sollen folgen, eine dritte Schule steht schon kurz vor der Zusage.

Weiterlesen: Lernkaskade startet in Ulm 

"Er hat halt keinen Sound." - Ulmer Stiftungen und Unternehmen ermöglichen Unterrichtsprojekt "Elektromobilität macht Schule"

Elektromobilität als top aktuelles und spannendes Zukunftsthema dürfen derzeit insgesamt 37 Neuntklässler/-innen der Albert-Einstein-Realschule Ulm-Wiblingen im Technikunterricht hautnah "er-fahren": In sieben Unterrichtseinheiten montieren die Schüler aus Hunderten von Einzelteilen unter fachlicher Anleitung von E-Roller-Experte Thomas Vogt einen handelsüblichen Elektroroller bis er fahrbereit ist und zur Probefahrt durch eine Mitschülerin einlädt (siehe Foto). Dabei lernen sie die Namen, Eigenschaften und Wirkungszusammenhänge der einzelnen Teile und Baugruppen. Danach wird derselbe Roller wieder fachgerecht demontiert, damit die nächste Schülergruppe an der Realschule dieselbe Aufgabe durchlaufen kann.

Weiterlesen: Elektromobilität macht Schule

Chancen der Adoleszenz

Ende Oktober veranstaltete der Förderverein der Albert-Einstein-Realschule einen Eltern- und Lehrkräftevortrag zum dritten Mal mit Dr. Beata Williams zum neuen Thema "Chancen der Adoleszenz - Junge Menschen verstehen" im Rahmen der Vortragsreihe "Faktoren gelingenden Lernens aus neuropsychologischer Sicht".

Weiterlesen: Chancen der Adoleszenz

Flucht und Asyl – Was bedeutet das?

Am 6. Oktober 2016 führte eine 9. Klasse der Albert-Einstein-Realschule Wiblingen im Rahmen der Kennenlerntage zusammen mit youngcaritas Ulm einen Workshop zum Thema "Flucht und Asyl" im Naturfreundehaus in Blaustein durch.

Weiterlesen: Flucht und Asyl - Was bedeutet das

Blinkende Dinger zum Anziehen

Mit Unterstützung der „e.tage medien bildung ulm“ waren einige Schülerinnen und Schüler der Chemie-AG vom 18. bis zum 21. Oktober 2016 im Stadtlabor „Weihhof9“, um eigene Wearables (d.h. tragbare Computersysteme) zu entwerfen, zu programmieren und dann in die eigenen Klamotten einzunähen...

Weiterlesen: Blinkende Dinger zum Anziehen

Kennenlerntage der Klasse 9d in Blaubeuren

Gemeinsam mit ihrem neuen Klassenlehrer Andreas Ulmer und der neuen Religionslehrerin Sonja Gurlt unternahm die Klasse 9d von Donnerstag, den 6. Oktober bis Freitag, den 7. Oktober 2016 ein kurzes Schullandheim, um sich besser und neu kennen zu lernen.

Weiterlesen: Kennenlerntage der Klasse 9d

 

 

 „Wenn ich den See seh – brauch ich kein Meer mehr…“ – unser SMV-Ausflug an den Bodensee am 29. Juni 2016

In diesem Schuljahr durften die engagiertesten Klassen- und Schülersprecher zusammen mit Verbindungslehrerin Frau Groll, Schulsozialarbeiter Herr Jekeli und seinem Praktikanten Herrn Streitle einen SMV-Ausflug an den Bodensee unternehmen.

Weiterlesen: Jahresausflug der SMV 2016

 

SMV-Beiträge an der Abschlussfeier der 10er

Traditionell beginnen wir an unserer Realschule die Abschlussfeier der 10er mit der Luftballon-Aktion, an der unsere Verbindungslehrerin Frau Groll ein paar Gruß- und Einleitungsworte spricht. In diesem Schuljahr hat sie den Schülern im Namen der SMV Kärtchen gestaltet, auf denen folgender Spruch notiert war:

Weiterlesen: SMV-Beitrag zur Abschlussfeier

99 erfolgreiche Realschulabsolventen

Das vergangene Schuljahr beendeten 99 Schülerinnen und Schüler am Schulzentrum Ulm-Wiblingen mit erfolgreichem Realschulabschluss.

Weiterlesen: Absolventen 2016

Bildungspartnertag: Global Player Airbus DS und Uzin Utz hautnah erleben

Alle Acht- und Neuntklässler der Albert-Einstein-Realschule konnten sich beim Bildungspartnertag mit Airbus DS und der Uzin Utz AG im vergangenen Monat persönlich ein Bild von diesen weltweit operativen und produktiven Unternehmen machen.

Weiterlesen: Bildungspartnertag 2016

Gutes tun - Im Auftrag der Schule

Die Albert-Einstein-Realschule Ulm-Wiblingen startete auch in diesem Schuljahr wieder den sozialen Aktionstag "Dein Tag für Kids in Deutschland", an dem 21 Schulklassen, insgesamt über 560 Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

Weiterlesen: Gutes tun - Im Auftrag der Schule 

Einstein-Sonderbriefmarke zum Jubiläum

Auf Initiative der Briefmarken-AG an der Realschule unter Leitung von Wilhelm Ludwig, Beauftragter des Vereins für Briefmarkenkunde Ulm/Neu-Ulm 1883, gestaltete die Realschule eine Sonderbriefmarke zum 40-jährigen Jubiläum des Schulzentrums Ulm-Wiblingen.

Weiterlesen: Einstein-Sonderbriefmarke zum Jubiläum

Albert-Einstein-Realschule zu Gast bei OB Czisch

"ulm FEIERT" heißt das zweite Ulm-Puzzle der Schülerfirma Stadtmarketing der Albert-Einstein-Realschule Ulm-Wiblingen. Am Mittwoch (6. Juli) haben die Schüler stolz ein erstes Exemplar an Schirmherrn Oberbürgermeister Gunter Czisch überreicht. Czisch lobte das Ulm-Engagement der jungen Unternehmer. Das Puzzle soll erstmals am Sonntag, 17. Juli, zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz verkauft werden. Die Hälfte des Gewinns aus dem Projekt geht an die Aktion 100 000/Ulmer helft, denn, so sagen die Schüler, „wirtschaftliches Handeln soll allen Menschen dienen“.

Weiterlesen: Albert-Einstein-Realschule zu Gast bei OB Czisch

Logo entwickelt sich mit der Schule

Im Zuge der Vorbereitungen auf das 40-jährige Jubiläum des Schulzentrums Ulm-Wiblingen und passend zur Weiterentwicklung der Schulart Realschule entwickelte die Albert-Einstein-Realschule Wiblingen ihr markantes Einstein-Logo weiter.

Weiterlesen: Neues Schullogo

Die Klassen 7a und 7d im Technorama

Am Dienstag, den 26. April 2016 besuchten die Klassen 7a (Herr Schmidt) und 7d (Frau Bernhard) das naturwissenschaftliche Museum in der Schweiz, genauer gesagt in Winterthur.

Weiterlesen: Technorama-Besuch 2016

Umgang mit Widerständen beim Lernen

Woher kommen Widerstände von Kindern und Jugendlichen beim Lernen? Wie können sich Eltern und Pädagogen rechtzeitig hilfreich einschalten? Wie können sie sich aus der Zwickmühle zwischen Bestrafen und Belohnen befreien und Kinder dabei unterstützen, Schwierigkeiten selber zu meistern? Das waren die Leitfragen beim Vortrag "Faktoren gelingenden Lernens aus neuropsychologischer Sicht - Umgang mit Widerständen", welchen der Förderverein der Albert-Einstein-Realschule Anfang April als Eltern- und Lehrkräftevortrag für das ganze Schulzentrum Ulm-Wiblingen mit Referentin Dr. Beata Williams veranstaltete.

Weiterlesen: Umgang mit Widerständen beim Lernen

Schülerfirma Stadtmarketing bei der Bildungsmesse

Im Rahmen der Bildungsmesse Ulm fand am 18. und 19. Februar 2016 der Fachtag "Kooperation macht Schule" des Bildungsnetzwerks Ulm & Neu-Ulm statt. Unsere Schülerfirma Stadtmarketing wurde angefragt, dort das Puzzleprojekt "ulm LEUCHTET" als gelungenes Beispiel von Kooperation zu präsentieren.

Weiterlesen: Schülerfirma bei der Bildungsmesse

Ein guter 2. Platz für die Turnerinnen der Albert-Einstein-Realschule Wiblingen

Am Dienstag, den 26. Januar 2016, fand Jugend trainiert für Olympia im Gerätturnen in Laichingen statt. Die Mannschaft setzte sich aus Schülerinnen der 8. und 9. Klassen zusammen.

Weiterlesen: Turnerinnen bei Jugend trainiert für Olympia